Leistungen

 

Ich biete individuelle Hufbearbeitung mit dem Ziel, gesunde und leistungsfähige Hufe zu fördern und zu erhalten. Dafür nehme ich mir für jedes Pferd und jeden Besitzer die nötige Zeit.

Ich erstelle einen Bearbeitungsplan und dokumentiere den Verlauf immer wieder schriftlich und mit Huffotos, um Entwicklungen sichtbar zu machen.

 

Ruhe und Geduld bei der Hufbearbeitung sind bei mir selbstverständlich.

 

Gerne berate ich auch bei Fragen zu Themen wie Umstellung auf Barhuf, Hufschutz, Fütterung oder Hufprobleme.

 

Aus Rücksicht auf meine Gesundheit behalte ich mir das Recht vor, sehr schwere sowie unkooperative Pferde abzulehnen.

 


Preisliste

gültig ab 1.6.2018

Basispreise Hufbearbeitung

  • Barhufbearbeitung: 40€
  • Barhufbearbeitung Shetty/kleiner Esel: 30€
 

Zuschlag

bei erhöhtem Aufwand (schweres Pferd, zappeliges Pferd, langer Bearbeitungsintervall,...): ab 10€

 

zusätzliche Leistungen

  • Beschlag abnehmen: je 5€, bei 4 Beschlägen 15€
  • ausführliche Hufbefundung oder Beratung: ab 30€, je nach Anfahrt und Aufwand
  • Erstellen einer Rechnung: 5€

Hufschuh-Beratung sowie Klebebeschlag auf Anfrage.

 

Fahrtkosten

Anfahrt bis 25 km: kostenlos

Anfahrt bis 50 km: 0,50€ je gefahrener Kilometer (wird bei Touren anteilig berechnet)

 

Alle Preise incl. Mehrwertsteuer. Preisangaben sind vorbehaltlich Änderungen und im Einzelfall abzusprechen bzw. im Voraus zu klären.

 

Leistungen sind sofort zu bezahlen. Auf Wunsch stelle ich eine Quittung oder postalische Rechnung aus.

Bitte beachten

 

Um gute Arbeit am Huf leisten zu können, brauche ich entsprechende Voraussetzungen:

  • einen sauberen, trockenen und sicheren Arbeitsplatz mit möglichst ebenem Boden
  • saubere Hufe und Beine, langen Behang gerne hochbinden/fixieren
  • bei starker Trockenheit sollten die Hufe vor dem Bearbeitungstermin gewässert werden

Bearbeitungs-Intervall

 

Um die Belastbarkeit und die korrekte Balance des Hufes zu erhalten, sind regelmäßige Bearbeitungen erforderlich.

 

Bei gesunden Hufen empfehle ich in der Regel einen Bearbeitungsabstand von ca. 6 Wochen.

In der Umstellungsphase von Eisen- auf Barhuf, bei Fehlstellungen oder krankhaften Veränderungen können deutlich kürzere Intervalle nötig sein.